Ab dem 25. Mai 2018 gel­ten euro­pa­weit die Vor­ga­ben der EU-Datenschutz-Grundverordnung (im Fol­gen­den: DSGVO).  Wir möch­ten Sie hier­mit über die durch die Alter­na­tive für Deutsch­land durch­ge­führte Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten nach Maß­gabe die­ser neuen Ver­ord­nung (ver­glei­che Arti­kel 13 DSGVO) infor­mie­ren. Soll­ten Sie Fra­gen oder Anmer­kun­gen zu die­ser Daten­schutz– Infor­ma­tion haben, kön­nen Sie diese jeder­zeit an die unter Zif­fer 1 ange­ge­bene Email-Adresse richten.

0. Per­so­nen­be­zo­gene Daten

Per­so­nen­be­zo­gene Daten sind Infor­ma­tio­nen zu Ihrer Iden­ti­tät. Hier­un­ter fal­len z.B. Anga­ben wie Name, Adresse, Tele­fon­num­mer, E-Mail-Adresse. Für die Nut­zung unse­rer Inter­net­seite ist es nicht erfor­der­lich, dass Sie per­so­nen­be­zo­gene Daten preis­ge­ben müs­sen. In bestimm­ten Fäl­len benö­ti­gen wir jedoch Ihren Namen und Ihre Adresse sowie wei­tere Anga­ben, damit wir die gewünsch­ten Dienst­leis­tun­gen erbrin­gen können.
Glei­ches gilt bei­spiels­weise für die Zusen­dung von Infor­ma­ti­ons­ma­te­rial und bestell­ten Waren oder für die Beant­wor­tung indi­vi­du­el­ler Fra­gen. Wo dies erfor­der­lich ist, wei­sen wir Sie ent­spre­chend dar­auf hin. Dar­über hin­aus spei­chern und ver­ar­bei­ten wir nur Daten, die Sie uns frei­wil­lig oder auto­ma­tisch zur Ver­fü­gung stellen.
Sofern Sie Service-Leistungen in Anspruch neh­men, wer­den in der Regel nur sol­che Daten erho­ben, die wir zur Erbrin­gung der Leis­tun­gen benö­ti­gen. Soweit wir Sie um wei­ter­ge­hende Daten bit­ten, han­delt es sich um frei­wil­lige Infor­ma­tio­nen. Die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten erfolgt aus­schließ­lich zur Erfül­lung des nach­ge­frag­ten Ser­vice und zur Wah­rung eige­ner berech­tig­ter Geschäftsinteressen.

1. Name und Kon­takt­da­ten des für die Ver­ar­bei­tung Ver­ant­wort­li­chen sowie des betrieb­li­chen Datenschutzbeauftragten

Diese Datenschutz-Information gilt für die Daten­ver­ar­bei­tung durch Alter­na­tive für Deutsch­land und für fol­gende Inter­net­sei­ten: www.afd-ennepetal.de. Der betrieb­li­che Daten­schutz­be­auf­tragte der Alter­na­tive für Deutsch­land ist unter der unten genann­ten Anschrift erreichbar.
Ver­ant­wort­li­cher:
AfD-Ratsfraktion Enne­pe­tal
c/o Frank Sche­rie
Sied­lung Heide 17
58256 Ennepetal
ver­tre­ten durch den Frak­ti­ons­ge­schäfts­füh­rer der AfD Rats­frak­tion Enne­pe­tal, Herrn Frank Scherie
Tele­fon: +49 202 2611138
E-Mail: frank.scherie@afd-ennepetal.de
Betrieb­li­cher Daten­schutz­be­auf­trag­ter:
Frank Sche­rie
Sied­lung Heide 17
58256 Ennepetal
Tele­fon: +49 202 2611138
E-Mail: frank.scherie@afd-ennepetal.de

2. Zwe­cke der Daten­ver­ar­bei­tung, Rechts­grund­la­gen und berech­tigte Inter­es­sen, die von der Alter­na­tive für Deutsch­land oder einem Drit­ten ver­folgt wer­den sowie Kate­go­rien von Empfängern

2.1. Auf­ru­fen unse­rer Website
Beim Auf­ru­fen unse­rer Web­site wer­den durch den von Ihnen benutz­ten Brow­ser auto­ma­tisch Infor­ma­tio­nen an die Ser­ver unse­rer Web­site gesen­det und tem­po­rär in einem Log-File gespei­chert. Rück­schlüsse auf Ihre Iden­ti­tät sind uns hier­über nicht möglich.
Fol­gende Daten wer­den von uns und unse­rem Hos­ting­dienst­leis­ter erhoben:
  • IP-Adresse, Land, Anfra­ge­me­thode, Anfrage-URL, ange­fragte Domain, Ers­ter Kon­takt­punkt DDOS-Shield, ein– & aus­ge­hende Daten­menge, Datum & Uhr­zeit, HTTPResponse-Code, Spei­che­rung für 30 Tage: voll­stän­dig, IP nicht anony­mi­siert, Spei­che­rung für ein Jahr: IP anony­mi­siert – die Infor­ma­tio­nen der ers­ten drei Blö­cke der IP-Adresse bleibt zusam­men mit vor­ge­nann­ten Daten gespei­chert – der letzte Block (D-Block) wird unkennt­lich gemacht. Dies dient der Erken­nung schad­haf­ter / angrei­fen­der Netz­werke mit unge­wöhn­li­chen Traffic-Aufkommen – Ein Rück­schluss auf den Nut­zer nicht mehr möglich.
  • Alle ein­ge­hen­den HTTP-Headerdaten (GET-Parameter, Coo­kies, even­tu­elle POST-Header zur Über­mitt­lung von For­mu­la­ren oder hoch­ge­la­dene Dateien und sons­tige vom Brow­ser über­mit­tel­ten Request-Header). Auto­ma­ti­sierte Ver­ar­bei­tung aller vom Cli­ent über­mit­tel­ten Daten zur Prü­fung auf schad­hafte Daten der übli­chen Angriffs­vek­to­ren.  Spei­che­rung für 4 Stun­den um unty­pi­sche Angriffs­mus­ter erken­nen zu kön­nen. Eine Ein­sicht­nahme in diese Daten durch einen Admi­nis­tra­tor zur manu­el­len Erken­nung der Angriffs­mus­ter mög­lich. Ein gesam­mel­ter Export die­ser Daten ist für den Admi­nis­tra­tor nicht möglich.
  • Vor­ge­nannte Daten sind in Tei­len auch für den von uns beauf­trag­ten Dienst­leis­ter, dem Betrei­ber der Rechen­zen­tren und des DDOS-Shields, ersicht­lich. Die­ser nutzt ggf. Teile der Daten zum Schutz der Infra­struk­tur des Rechen­zen­trums (ins­be­son­dere IP-Adresse) sowie zur Ana­lyse auf typi­sche Angriffs­mus­ter. Der Dienst­leis­ter ist nach ISO 27001 unter Ein­be­zie­hung der Nor­men ISO 27017, 27018, nach ISO 9001 sowie nach PCI DSS und wei­te­ren ein­schlä­gi­gen Nor­men zer­ti­fi­ziert. Die Aus­wahl des Dienst­leis­ters erfolgte u.a. mit Augen­merk auf diese Zer­ti­fi­kate zum Schutz Ihrer Daten.
  • Bitte beach­ten Sie, dass trotz teil­wei­sen Ein­sat­zes einer ver­schlüs­sel­ten Ver­bin­dung bestimmte Meta­da­ten eines jeden Auf­ru­fes einer Seite stets für die gesamte Lie­fer­kette zwi­schen dem Com­pu­ter des Benut­zers und dem Web­ser­ver ein­seh­bar sind. Dies umfasst bei­spiels­weise sowohl den Inter­net­an­bie­ter des Benut­zers, als auch den Inter­net­pro­vi­der des Rechen­zen­trums, als auch die dazwi­schen­lie­gende Infra­struk­tur des Inter­nets. Auf diese kön­nen Hosting-Provider kein Ein­fluss neh­men. Diese Meta­da­ten umfas­sen unter ande­rem: Voll­stän­dige IP-Adresse des Benut­zers, auf­ge­ru­fene Domain und auf­ge­ru­fene URL
Die auf­ge­lis­te­ten Daten wer­den von uns und unse­rem Hos­ting­dienst­leis­ter erho­ben und ver­ar­bei­tet, sol­len einen rei­bungs­lo­sen Ver­bin­dungs­auf­bau und kom­for­ta­ble Nut­zung unse­rer Web­site gewähr­leis­ten. Dar­über hin­aus die­nen sie uns zur Aus­wer­tung der Sys­tem­si­cher­heit und –sta­bi­li­tät sowie zu admi­nis­tra­ti­ven Zwe­cken, um unsere Leis­tun­gen stets ver­bes­sern zu kön­nen. Rück­schlüsse auf Ihre Per­son erfol­gen nicht.
Des Wei­te­ren ver­wen­den wir für unsere Web­site Coo­kies, Tracking-Tools und Social-Media-Plug-ins. Um was für Ver­fah­ren es sich dabei genau han­delt und wie ihre Daten dafür ver­wen­det wer­den, wird unter den ent­spre­chen­den Zif­fern genauer erläutert..

2.2. Online­auf­tritt und Webseitenoptimierung

2.2.1  Coo­kies
Der Webauf­tritt der AfD Rats­frak­tion Enne­pe­tal benutzt auf  Grund­lage des Arti­kel 6 Absatz 1 Buch­stabe f DSGVO  Coo­kies.  Bei Coo­kies han­delt es sich um kleine Dateien, die Ihr Brow­ser auto­ma­tisch erstellt und die auf Ihrem End­ge­rät (Lap­top, Tablet, Smart­phone o.ä.) gespei­chert wer­den, wenn Sie unsere Seite besu­chen. Coo­kies rich­ten auf Ihrem End­ge­rät kei­nen Scha­den an, ent­hal­ten keine Viren, Tro­ja­ner oder sons­tige Schad­soft­ware. In dem Coo­kie wer­den Infor­ma­tio­nen abge­legt, die sich jeweils im Zusam­men­hang mit dem spe­zi­fisch ein­ge­setz­ten End­ge­rät erge­ben. Dies bedeu­tet jedoch nicht, dass wir dadurch unmit­tel­bar Kennt­nis von Ihrer Iden­ti­tät erhal­ten. Der Ein­satz von Coo­kies durch Fremd­an­bie­ter und Dienste dient dazu, die Nut­zung unse­res Ange­bots für Sie ange­neh­mer zu gestalten.
2.2.2  Stat­press Visitors
Zum Zwe­cke der bedarfs­ge­rech­ten Gestal­tung und fort­lau­fen­den Opti­mie­rung unse­rer Sei­ten nut­zen wir auf Grund­lage des Arti­kel 6 Absatz 1 Buch­stabe f DSGVO Stat­press Visi­tors, ein Webana­ly­se­tool, wel­ches auf dem Ser­ver der Inter­net­prä­senz www.afd-ennepetal.de betrie­ben wird (Hos­ting durch Ser­ver der Strato AG).
Stat­press Visi­tors sam­melt und spei­chert anony­mi­siert die IP-Adresse, den User-Agent (Browser-Typ, Betriebs­sys­tem) des Nut­zers sowie den Zeits­tem­pel der auf­ge­ru­fe­nen Web­seite sowie die Web­seite bzw. Unter­seite auf Basis unse­res berech­tig­ten Inter­es­ses an der sta­tis­ti­schen Ana­lyse des Nut­zer­ver­hal­tens zu Opti­mie­rungs– und Mar­ke­ting­zwe­cken gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Es wer­den keine Coo­kies etc. durch Stat­press Visi­tors auf dem Sys­tem des Nut­zers abge­legt, die Spei­che­rung der Sta­tis­tik­da­ten erfolgt nur ser­ver­sei­tig und die Nut­zer sind nicht identifizierbar.
2.2.3. Social-Media-Plug-ins
Wir set­zen auf unse­rer Web­site auf Grund­lage des Arti­kel 6 Absatz 1 Buch­stabe f DSGVO Social Plug-ins der sozia­len Netz­werke Face­book und Twit­ter ein, um unsere Par­tei hier­über bekann­ter zu machen. Der dahin­ter­ste­hende werb­li­che Zweck ist als berech­tig­tes Inter­esse im Sinne der DSGVO anzu­se­hen. Die Ver­ant­wor­tung für den daten­schutz­kon­for­men Betrieb ist durch deren jewei­li­gen Anbie­ter zu gewähr­leis­ten. Die Ein­bin­dung die­ser Plug-ins durch uns erfolgt im Wege der soge­nann­ten Zwei-Klick-Methode um Besu­cher unse­rer Web­seite best­mög­lich zu schützen.
2.2.4. Face­book
Auf unse­rer Web­site wer­den soge­nannte Plug-ins des sozia­len Netz­wer­kes Face­book ver­wen­det, das von der Face­book Inc. ange­bo­ten wird. Die Facebook-Plug-ins sind mit einem Facebook-Logo oder dem Zusatz „Like“ bzw. „Share“ gekenn­zeich­net. Eine Über­sicht über die Face­book Plug-ins und deren Aus­se­hen fin­den  Sie hin­ter fol­gen­dem Link ( https://developers.facebook.com/docs/plugins ). Wenn Sie ein sol­ches Plug-in akti­vie­ren (ers­ter Klick), stellt Ihr Brow­ser eine direkte Ver­bin­dung zu den Ser­vern von Face­book her. Der Inhalt des Plug-ins wird von Face­book direkt an Ihren Brow­ser über­mit­telt und in die Seite ein­ge­bun­den. Durch diese Ein­bin­dung erhält Face­book die Infor­ma­tion, dass Ihr Brow­ser die ent­spre­chende Seite unse­res Webauf­tritts auf­ge­ru­fen hat, auch wenn Sie kein Facebook-Profil besit­zen oder gerade nicht bei Face­book ein­ge­loggt sind. Diese Infor­ma­tion (ein­schließ­lich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Brow­ser direkt an einen Ser­ver von Face­book in die USA über­mit­telt und dort gespei­chert. Sind Sie bei Face­book ein­ge­loggt, kann Face­book den Besuch unse­rer Web­site Ihrem Facebook-Profil unmit­tel­bar zuord­nen. Wenn Sie mit den Plug-ins inter­agie­ren, zum Bei­spiel den „Like“-Button betä­ti­gen, wird diese Infor­ma­tion eben­falls direkt an einen Ser­ver von Face­book über­mit­telt und dort gespei­chert. Die Infor­ma­tio­nen wer­den außer­dem auf Ihrem Face­book– Pro­fil ver­öf­fent­licht und Ihren Facebook-Freunden angezeigt.
Zweck und Umfang der Daten­er­he­bung und die wei­tere Ver­ar­bei­tung und Nut­zung der Daten durch Face­book sowie Ihre dies­be­züg­li­chen Rechte und Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten zum Schutz Ihrer Pri­vat­sphäre ent­neh­men Sie bitte den Daten­schutz­hin­wei­sen von Face­book: http://www.facebook.com/policy.php. Wenn Sie nicht wün­schen, dass Face­book die über Ihren Besuch unse­rer Web­site gesam­mel­ten Infor­ma­tio­nen unmit­tel­bar Ihrem Facebook-Profil zuord­net, müs­sen Sie sich vor Ihrem Besuch unse­rer Web­site bei Face­book aus­log­gen. Sie kön­nen das Laden der Facebook-Plug-ins auch mit Add-ons für Ihren Brow­ser kom­plett ver­hin­dern, z.B. mit dem „Face­book Blo­cker“ (http://webgraph.com/resources/facebookblocker/).
2.2.5. Twit­ter
Auf unse­rer Web­site sind zudem Plug-ins des Kurz­nach­rich­ten­netz­werks Twit­ter Inc. inte­griert. Die Twitter-Plug-ins („Twittern“-Button) erken­nen Sie an dem Twitter-Logo (ein wei­ßer Vogel auf blauem Grund) und dem Zusatz „Twit­tern“. Wenn Sie eine Seite unse­res Webauf­tritts auf­ru­fen, die ein sol­ches Plug-in ent­hält, wird eine direkte Ver­bin­dung zwi­schen Ihrem Brow­ser und dem Twit­ter– Ser­ver her­ge­stellt. Twit­ter erhält dadurch die Infor­ma­tion, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Twitter-Button ankli­cken, wäh­rend Sie in Ihrem Twitter-Account ein­ge­loggt sind, kön­nen Sie die Inhalte unse­rer Sei­ten auf Ihrem Twitter-Profil ver­lin­ken. Dadurch kann Twit­ter den Besuch unse­rer Sei­ten Ihrem Benut­zer­konto zuord­nen. Wir wei­sen dar­auf hin, dass wir als Anbie­ter der Sei­ten keine Kennt­nis vom Inhalt der über­mit­tel­ten Daten sowie deren Nut­zung durch Twit­ter erhal­ten. Wei­tere Infor­ma­tio­nen hierzu fin­den Sie unter http://twitter.com/privacy. Wenn Sie nicht wün­schen, dass Twit­ter den Besuch unse­rer Sei­ten zuord­nen kann, log­gen Sie sich bitte aus Ihrem Twitter-Benutzerkonto aus.
2.2.6. Youtube
Unsere Web­site nutzt Plugins der von Google betrie­be­nen Seite YouTube. Betrei­ber der Sei­ten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unse­rer mit einem YouTube-Plugin aus­ge­stat­te­ten Sei­ten besu­chen, wird eine Ver­bin­dung zu den Ser­vern von YouTube her­ge­stellt. Dabei wird dem YouTube-Server mit­ge­teilt, wel­che unse­rer Sei­ten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account ein­ge­loggt sind, ermög­li­chen Sie YouTube, Ihr Surf­ver­hal­ten direkt Ihrem per­sön­li­chen Pro­fil zuzu­ord­nen. Dies kön­nen Sie ver­hin­dern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account aus­log­gen. Die Nut­zung von YouTube erfolgt im Inter­esse einer anspre­chen­den Dar­stel­lung unse­rer Online-Angebote. Dies stellt ein berech­tig­tes Inter­esse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.
Wei­tere Infor­ma­tio­nen zum Umgang mit Nut­zer­da­ten fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.
2.2.7. Google Web Fonts
Diese Seite nutzt zur ein­heit­li­chen Dar­stel­lung von Schrift­ar­ten so genannte Web Fonts, die von Google bereit­ge­stellt wer­den. Beim Auf­ruf einer Seite lädt Ihr Brow­ser die benö­tig­ten Web Fonts in ihren Brow­ser­ca­che, um Texte und Schrift­ar­ten kor­rekt anzuzeigen.
Zu die­sem Zweck muss der von Ihnen ver­wen­dete Brow­ser Ver­bin­dung zu den Ser­vern von Google auf­neh­men. Hier­durch erlangt Google Kennt­nis dar­über, dass über Ihre IP-Adresse unsere Web­site auf­ge­ru­fen wurde. Die Nut­zung von Google Web Fonts erfolgt im Inter­esse einer ein­heit­li­chen und anspre­chen­den Dar­stel­lung unse­rer Online-Angebote. Dies stellt ein berech­tig­tes Inter­esse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.
Wenn Ihr Brow­ser Web Fonts nicht unter­stützt, wird eine Stan­dard­schrift von Ihrem Com­pu­ter genutzt.
Wei­tere Infor­ma­tio­nen zu Google Web Fonts fin­den Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Daten­schutz­er­klä­rung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.
2.2.8  Google Analytics
Zum Zwe­cke der bedarfs­ge­rech­ten Gestal­tung und fort­lau­fen­den Opti­mie­rung unse­rer Sei­ten nut­zen wir auf Grund­lage des Arti­kel 6 Absatz 1 Buch­stabe f DSGVO Google Ana­lytics, einen Webana­ly­se­dienst von Google Inc., 1600 Amphi­theatre Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA.
Zur Deak­ti­vie­rung von Google Ana­ly­tiscs stellt Google unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de ein Browser-Plug-In zur Ver­fü­gung. Google Ana­lytics ver­wen­det Coo­kies. Das sind kleine Text­da­teien, die es mög­lich machen, auf dem End­ge­rät des Nut­zers spe­zi­fi­sche, auf den Nut­zer bezo­gene Infor­ma­tio­nen zu spei­chern. Diese ermög­li­chen eine Ana­lyse der Nut­zung unse­res Web­site­an­ge­bo­tes durch Google. Die durch den Coo­kie erfass­ten Infor­ma­tio­nen über die Nut­zung unse­rer Sei­ten (ein­schließ­lich Ihrer IP-Adresse) wer­den in der Regel an einen Ser­ver von Google in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Wir wei­sen dar­auf hin, dass auf die­ser Web­site Google Ana­lytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erwei­tert wurde, um eine anony­mi­sierte Erfas­sung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewähr­leis­ten. Ist die Anony­mi­sie­rung aktiv, kürzt Google IP-Adressen inner­halb von Mit­glied­staa­ten der Euro­päi­schen Union oder in ande­ren Ver­trags­staa­ten des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum, wes­we­gen keine Rück­schlüsse auf Ihre Iden­ti­tät mög­lich sind. Nur in Aus­nah­me­fäl­len wird die volle IP-Adresse an einen Ser­ver von Google in den USA über­tra­gen und dort gekürzt. Google beach­tet die Daten­schutz­be­stim­mun­gen des „Pri­vacy Shield“-Abkommens und ist beim „Pri­vacy Shield“-Programm des US-Handelsministeriums regis­triert und nutzt die gesam­mel­ten Infor­ma­tio­nen, um die Nut­zung unse­rer Web­sites aus­zu­wer­ten, Berichte für uns dies­be­züg­lich zu ver­fas­sen und andere dies­be­züg­li­che Dienst­leis­tun­gen an uns zu erbrin­gen. Mehr erfah­ren Sie unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html.
Die durch das Coo­kie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen im pseud­ony­men Nut­zer­pro­fil wer­den nicht dazu benutzt, den Besu­cher die­ser Web­site per­sön­lich zu iden­ti­fi­zie­ren und nicht mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten über den Trä­ger des Pseud­onyms zusammengeführt.
Bitte beach­ten Sie, dass die voll­stän­dige Löschung Ihrer Coo­kies zur Folge hat, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut akti­viert wer­den muss.
2.2.9 Really Sim­ple CAPTCHA
Wir nut­zen “Really Sim­ple CAPTCHA” (im Fol­gen­den “CAPTCHA”) auf unse­ren Web­sites. Anbie­ter ist die Rock Lobs­ter, LLC., Fukuoka, Japan , (“Rock Lobster”).
Mit CAPTCHA soll über­prüft wer­den, ob die Daten­ein­gabe auf unse­ren Web­sites (z.B. in einem Kon­takt­for­mu­lar) durch einen Men­schen oder durch ein auto­ma­ti­sier­tes Pro­gramm erfolgt. Dazu wird eine gra­phi­sche Zei­chen­folge so ver­frem­det dar­ge­stellt, daß diese zwar von einem Men­schen jedoch nicht von einem auto­ma­ti­sier­ten Sys­tem erkannt wer­den kann. Eine Spei­che­rung von Daten durch set­zen von Coo­kies etc., anhand des­sen der Nut­zer bei spä­te­ren Besu­chen der Web­seite wie­der­er­kannt wer­den kann und aus dem Pro­file erstellt wer­den könn­ten, erfolgt nicht. Die Daten­ver­ar­bei­tung erfolgt auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
https://contactform7.com/faq/is-contact-form-7-compliant-with-gdpr/ 
https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.
2.2.10 Ver­wen­dung von Google Maps
Diese Web­seite ver­wen­det unter Umstän­den zukünf­tig Google Maps API, um geo­gra­phi­sche Infor­ma­tio­nen visu­ell dar­zu­stel­len. Bei der Nut­zung von Google Maps wer­den von Google auch Daten über die Nut­zung der Kar­ten­funk­tio­nen durch Besu­cher erho­ben, ver­ar­bei­tet und genutzt. Nähere Infor­ma­tio­nen über die Daten­ver­ar­bei­tung durch Google kön­nen Sie den Google-Datenschutzhinweisen ent­neh­men. Dort kön­nen Sie im Daten­schutz­cen­ter auch Ihre per­sön­li­chen Datenschutz-Einstellungen verändern.
Aus­führ­li­che Anlei­tun­gen zur Ver­wal­tung der eige­nen Daten im Zusam­men­hang mit Google-Produkten fin­den Sie hier.
2.2.11 Google Search Con­sole
Die Search Con­sole ist ein kos­ten­lo­ser Dienst von Google, mit dem man die Prä­senz einer Web­site in den Google-Suchergebnissen über­wa­chen und ver­wal­ten kann. Da auf der Web­seite www.afd-ennepetal.de keine per­so­na­li­sier­ten Nut­zer­da­ten bereit­ge­stellt wer­den, wer­den auch nicht sol­che Daten durch Google Search Con­sole oder Ana­lytics indi­ziert, durch­sucht bzw. aus­ge­wer­tet. Hier­von aus­ge­nom­men sind Daten und Doku­mente, die der Nut­zer durch Ver­öf­fent­li­chung direkt oder indi­rekt der AfD Rats­frak­tion Enne­pe­tal zugän­gig gemacht hat – z.B. Pres­se­mel­dun­gen, Anträge ande­rer Par­teien, Ver­öf­fent­li­chun­gen des Stadt Enne­pe­tal, der Ennepe-Ruhr-Kreises etc. Dies erfolgt unter Berück­sich­tung des öffent­li­che Inter­es­ses im poli­ti­schen Diskurs.
2.2.12 Word­Press Plugins
Die Plugins Toggle box, Ver­an­stal­tungs­ka­len­der, Word­Press Data­base Backup, WP-PageNavi, WP-Table Reloa­ded, wp-Typography, News-Ticker, MyWebSQL Data­base Mana­ger, HTML Java­script Adder, Jet­pack by WordPress.com, PHP Com­pa­ti­bi­lity Che­cker, Rege­ne­rate Thumbnails, Scalable Vec­tor Gra­phics (SVG) wer­den weder zur Wer­bung noch zur tem­po­rä­ren oder per­ma­nen­ten Spei­che­rung von Nut­zer­da­ten ver­wen­det.
2.3. Kon­takt­for­mu­lar
Die über das Kon­takt­for­mu­lar über­tra­ge­nen Daten wer­den zur Zustel­lung von Infor­ma­ti­ons­ma­te­rial oder Beant­wor­tung von Anfra­gen genutzt. Diese Daten Umfas­sen nur den ange­ge­be­nen Vor– und Nach­na­men, die Email-Adresse und das Anlie­gen. Der Nut­zer stimmt mit der Kon­takt­auf­nahme der dau­er­haf­ten Spei­che­rung zu solange kein Wider­ruf über die in (1.) genann­ten Adres­sen erfolgt.
Damit Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten beim Aus­fül­len des Kon­takt­for­mu­lars  geschützt sind, erfolgt die Über­mitt­lung über eine ver­schlüs­selte Ver­bin­dung. Zwecks auto­ma­ti­scher Daten­über­tra­gung mit­tel Email wird das Plu­gin „Easy WP SMTPhttps://wp-ecommerce.net/easy-wordpress-smtp-send-emails-from-your-wordpress-site-using-a-smtp-server-2197  der Orga­ni­sa­tion WP-ecommerce ver­wen­det. Es wer­den keine Daten durch die­ses Plu­gin weder tem­po­rär noch per­ma­nent gespei­chert son­dern nur von einem Pro­zess (Webseiten-Server) zu einem ande­ren Pro­zess (Email-Server) auf der glei­chen Machine transportiert.
2.3.1. Kon­takt­auf­nahme per E-Mail
Wenn Sie uns eine E-Mail schi­cken oder wir Ihnen eine E-Mail schi­cken wer­den Ihre Daten auf unse­ren Ser­vern gespei­chert und durch unsere Sicher­heits­sys­teme ana­ly­siert. Dies geschieht auf unse­ren Ser­vern und auf Ser­vern und Sys­te­men unse­rer Dienst­leis­ter. Die Ana­lyse dient dem Schutz Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten und zur Absi­che­rung unse­rer Daten­ver­ar­bei­tung. Dies umfasst das auto­ma­ti­sierte Prü­fen auf Schad­soft­ware, SPAM, uner­wünschte Wer­bung und Iden­ti­täts­dieb­stahl.
Ihre Daten wer­den solange gespei­chert bis Ihr Anlie­gen voll­stän­dig erle­digt ist. Der Nut­zer stimmt mit der Kon­takt­auf­nahme der dau­er­haf­ten Spei­che­rung der Emails zu, solange kein Wider­ruf über die in (1.) genann­ten Adres­sen erfolgt. In eini­gen Fäl­len gibt es gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­fris­ten für Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die wir zu beach­ten haben. In die­sen Fäl­len erfolgt die Löschung erst nach Ablauf der gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­fris­ten. Dies könn­ten z.B. Daten zu Geschäfts­vor­fäl­len, Ver­trä­gen und Spen­den sein.
Unsere Dienst­leis­ter betrei­ben diese Ser­ver und Sys­teme teil­weise außer­halb der Euro­päi­schen Union oder des Euro­päi­schen Wirt­schafts­raums in Län­dern mit einem ange­mes­se­nen Datenschutzniveau.
2.4. Kin­der und Jugendliche
Per­so­nen unter 18 Jah­ren soll­ten ohne Zustim­mung der Eltern oder Erzie­hungs­be­rech­tig­ten keine per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an uns über­mit­teln. Wir for­dern keine per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten von Kin­dern und Jugend­li­chen an, sam­meln diese nicht und geben sie nicht an Dritte weiter.

3. Emp­fän­ger außer­halb der EU

Mit Aus­nahme der unter den Punk­ten 2.1., 2.2 und 2.3  dar­ge­stell­ten Ver­ar­bei­tun­gen geben wir Ihre Daten nicht an Emp­fän­ger mit Sitz außer­halb der Euro­päi­schen Union oder des Euro­päi­schen Wirt­schafts­rau­mes weiter.

4. Ihre Rechte

Neben dem Recht auf Wider­ruf Ihrer uns gegen­über erteil­ten Ein­wil­li­gun­gen ste­hen Ihnen bei Vor­lie­gen der jewei­li­gen gesetz­li­chen Vor­aus­set­zun­gen die fol­gen­den wei­te­ren Rechte zu:
  • Recht auf Aus­kunft über Ihre bei uns gespei­cher­ten per­sön­li­chen Daten gem. Art. 15 DSGVO,
  • Recht auf Berich­ti­gung unrich­ti­ger oder auf Ver­voll­stän­di­gung rich­ti­ger Daten gem. Art. 16 DSGVO,
  • Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespei­cher­ten Daten gem. Art. 17 DSGVO,
  • Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten gem. Art. 18 DSGVO,
  • Recht auf Daten­über­trag­bar­keit gem. Art. 20 DSGVO.
Das vor­ste­hende all­ge­meine Wider­spruchs­recht gilt für alle in die­ser Datenschutz-Information beschrie­be­nen Ver­ar­bei­tungs­zwe­cke. Anders als bei dem auf die Daten­ver­ar­bei­tung zu werb­li­chen Zwe­cken gerich­te­ten spe­zi­el­len Wider­spruchs­recht (ver­glei­che oben 2.2.), sind wir nach der DSGVO zur Umset­zung eines sol­chen all­ge­mei­nen Wider­spruchs nur ver­pflich­tet, wenn Sie uns hier­für Gründe von über­ge­ord­ne­ter Bedeu­tung nen­nen (z.B. eine mög­li­che Gefahr für Leben oder Gesund­heit). Dar­über hin­aus besteht die Mög­lich­keit, sich an die für Alter­na­tive für Deutsch­land zustän­dige Auf­sichts­be­hörde, die/den Datenschutzbeauftragte/-n in, zu wenden.

5. Daten­si­cher­heit

Wir bedie­nen uns im Übri­gen geeig­ne­ter tech­ni­scher und orga­ni­sa­to­ri­scher Sicher­heits­maß­nah­men, um Ihre bei uns gespei­cher­ten per­sön­li­chen Daten gegen Mani­pu­la­tion, teil­wei­sen oder voll­stän­di­gen Ver­lust und gegen unbe­fug­ten Zugriff Drit­ter zu schüt­zen. Unsere Sicher­heits­maß­nah­men wer­den ent­spre­chend der tech­no­lo­gi­schen Ent­wick­lung fort­lau­fend verbessert.

6. Ände­rung unse­rer Datenschutzbestimmungen

Wir behal­ten uns vor, diese Daten­schutz­er­klä­rung anzu­pas­sen, damit sie stets den aktu­el­len recht­li­chen Anfor­de­run­gen ent­spricht oder um Ände­run­gen unse­rer Leis­tun­gen in der Daten­schutz­er­klä­rung umzu­set­zen, z.B. bei der Ein­füh­rung neuer Ser­vices. Für Ihren erneu­ten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

7. Bis­he­rige Daten­schutz­er­klä­rung

Die bis zum 24. Mai 2018 gül­tige Daten­schutz­er­klä­rung der Web­seite www.afd-ennepetal.de kön­nen Sie hier abrufen.