Bitte unter­stüt­zen Sie die

Gemein­same Erklä­rung 2018″!

Am 16.5.2018 wurde die von Vera Lengs­feld initierte „Gemein­same Erklä­rung 2018“ (nach­zu­le­sen hier) für den Stopp der unkon­trol­lier­ten Migra­tion öffent­lich dem Vor­sit­zen­den des Bundestags-Petitionsausschusses, Marian Wendt (CDU), als Peti­tion über­ge­ben. Mit der Annahme durch den Aus­schuss­vor­sit­zen­den ist diese Erklä­rung offi­zi­ell als Peti­tion aner­kannt. Aller­dings benö­tigt man 50000 Unter­stüt­zer inner­halb einer Monats­frist, damit eine öffent­li­che Verhandlung …

In eige­ner Sache:

Neue Daten­schutz­er­klä­rung gül­tig ab 25. Mai 2018

Sehr geehr­ter Besu­cher, ab dem 25. Mai 2018 gel­ten euro­pa­weit die Vor­ga­ben der EU-Datenschutz-Grundverordnung (im Fol­gen­den: DSGVO).  Wir möch­ten Sie hier­mit über die durch die AfD Rats­frak­tion Enne­pe­tal durch­ge­führte Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten nach Maß­gabe die­ser neuen Ver­ord­nung (ver­glei­che Arti­kel 13 DSGVO) infor­mie­ren. Aus gege­be­nen Anlaß haben wir daher in den letz­ten Tagen sämt­li­che Pro­zesse der …

Kut­schaty der Verzwerger…

Wer Tho­mas Kut­schaty nicht kennt: Die­ser Herr ist der Oppo­si­ti­ons­füh­rer der SPD in NRW.  Was die SPD nun bewog, ihn nach dem glück– und farb­lo­sen Herrn Römer auf die­sen Pos­ten zu hie­ven, ent­zieht sich wahr­schein­lich der über­gro­ßen Masse der Ken­ner der Poli­tik in NRW. Denn Glanz­leis­tun­gen hat Herr Kut­schaty nicht auf­zu­wei­sen – allein das Verschwinden …

Indus­trie 4.0 und Steu­er­ver­mei­dung – quo vadis Mittelschicht ?

 Der­zeit rollt nicht nur auf Deutsch­land son­dern auf alle indus­tri­ell gepräg­ten Natio­nen eine Welle zu, deren Aus­wir­kun­gen nicht zu unter­schät­zen ist. Dabei han­delt es sich nicht um eine sin­gu­lä­res Ereig­nis son­dern um eine ganze Wel­len­front, die tief­grei­fende Umwäl­zun­gen mit sich brin­gen wird. Die Älte­ren in der pro­du­zie­ren­den Indus­trie wer­den sich noch an die zag­haf­ten Schritte bei …

In eige­ner Sache:

Par­tei­aus­schluß­ver­fah­ren gegen Frank Sche­rie zurückgezogen

In eige­ner Sache: Par­tei­aus­schluß­ver­fah­ren gegen Frank Sche­rie zurück­ge­zo­gen. Im Juli 2015 wurde gegen Herrn Frank Sche­rie – zum dama­li­gen Zeit­punkt stellv. Bezirks­spre­cher Arns­berg  – ein Par­tei­aus­schluß­ver­fah­ren ein­ge­lei­tet. Die in der Presse genannte Begrün­dung hier­für waren schwere Daten­schutz­ver­let­zung und der Miß­brauch des Amts als stellv. Bezirks­spre­cher Arns­berg durch das Ver­sen­den einer Email an sämt­li­che Mit­glie­der des …