• Alternative
    für
    Deutschland






    Heimatverbunden.

  • Alternative
    für
    Deutschland






    Bodenständig.

  • Alternative
    für
    Deutschland






    Ehrlich.

AfD Rats­frak­tion lehnt “Schwel­mer Ver­hält­nisse” bezüg­lich Stei­ge­rung von Frak­ti­ons­gel­dern strikt ab

Vor­weg: Die AfD Rats­frak­tion hat seit der Kom­mu­nal­wahl 2014 und dem damit ver­bun­de­nen Ein­zug in den Rat der Stadt Enne­pe­tal zu kei­ner Zeit Frak­ti­ons­gel­der bezo­gen und wird dies auch in Zukunft nicht tun. Wie man jedoch aus der ört­li­chen Presse erfah­ren mußte, kommt die­ser Ansatz der Kos­ten­dämp­fung in der Nach­bar­stadt Schwelm kei­nes­wegs zum tra­gen. Statt­des­sen wird …

5.000.000 (in Wor­ten: Fünf Mil­lio­nen) Euro und ein Bike-Park. Enne­pe­tal schafft das — NICHT !

Auf die­sen kur­zen Satz kann man das Ergeb­nis der Bera­tun­gen des Betriebs­aus­schu­ßes und des Sport­aus­schu­ßes redu­zie­ren. Aber schön der Reihe nach. Das Land NRW behält sich ja im Gegen­satz zu ande­ren Bun­des­län­dern – die in aller Regel auch noch bes­ser daste­hen – einen wie auch immer zu bezeich­nen­den “Ein­be­halt” von Finanz­mit­teln des Bun­des für die Kosten …

Erdo­gan dik­tiert — Brüs­sel hofiert — Mer­kel pariert.

Auf die­sen kur­zen Satz kann man die Ent­wick­lun­gen der letz­ten Wochen redu­zie­ren. Der Möchte-Gern-Sultan Er­dogan vom Bos­po­rus lüf­tet seine Maske – und zum Vor­schein kommt – oh Wun­der über Wun­der – die glei­che häß­li­che Fratze eines  Völ­ker­mör­ders und Erpres­sers wie gehabt. Ähn­lich einer Matroschka-Puppe. Al­lerdings haben diese ja die Ange­wohn­heit, immer klei­ner zu wer­den, um …

Frohe Ostern !

Liebe Enne­pe­ta­ler, auch wenn die aktu­el­len Vor­gänge und Ereig­nisse der Welt­po­li­tik sowohl uns in Enne­pe­tal als auch die Bür­ger in unse­rer Part­ner­stadt Vil­vo­orde unweit von Brüs­sel und anderswo nicht unbe­rührt las­sen, so soll­ten wir trotz­dem nie­mals die Hoff­nung auf Bes­se­rung auf­ge­ben und ver­bun­den mit die­sem Wunsch gleich­zei­tig den­je­ni­gen dan­ken, die für die Sicher­heit unse­rer Zivilgesellschaft …

Mehr Dis­zi­plin und Kol­le­gia­li­tät, liebe Rats­kol­le­gen aus den ande­ren Fraktionen !

Sehr geehrte Mit-Ratsmitglieder, ges­tern musste der Bau­aus­schuss als beschlus­s­un­fä­hig ver­tagt wer­den. Es waren mehr sach­kun­dige Bür­ger anwe­send als Rats­mit­glie­der. Von den klei­nen Frak­tio­nen, Die Lin­ken, FDP und FWE waren nur sach­kun­dige Bür­ger anwe­send. Die gro­ßen Par­teien hat­ten dar­auf geach­tet, dass die Zah­len bei ihnen ein­ge­hal­ten wur­den. Da kein sach­kun­di­ger Bür­ger die Sit­zung ver­las­sen wollte, ist …

1529, 1683, 2016 – Einen „Schand­frie­den von Eisen­burg“ wie anno 1664 wird es nicht wie­der geben – denn mit Erpres­sern ver­han­delt man nicht, Herr Erdogan!

In unse­rer Zeit, die in Deutsch­land durch schwarz-rot-grüne Ent­ar­tun­gen mit dem Namen „Ener­gie­wende“, „Bil­dungs­plan“ und „Früh­se­xua­li­sie­rung“  domi­niert wird und dro­gen­süch­tige Bun­des­tags­ab­ge­ord­nete in Poli­zei­kon­trol­len stol­pern, ist es mehr denn je not­wen­dig, einen Blick in die Geschichts­bü­cher zu wer­fen, um dar­aus die Erkennt­nisse zu gewin­nen, die einen davon abhal­ten, die Feh­ler der Ver­gan­gen­heit noch­mal zu begehen – …

AfD-Ratsfraktion stellt Antrag zur Auf­brin­gung einer grif­fi­gen Fahr­bahn­de­cke (berg­auf) Deter­ber­ger Str./Ecke Rüg­ge­ber­ger Str.

    PDF Ver­sion Text­ver­sion An die Bür­ger­meis­te­rin und die Frak­tio­nen im Stadt­rat Enne­pe­tal Sehr geehrte Damen und Her­ren, Hier­mit bean­tragt die AfD-Ratsfraktion im Stadt­rat Enne­pe­tal den Beschluß Auf­brin­gung eines grif­fi­gen Fahr­bahn­be­lags auf der Deter­ber­ger Str. (Fahrt­rich­tung berg­auf) / Ecke Rüg­ge­ber­ger Str. auf einer Länge von min­des­tens 5 KfZ-Fahrzeuglängen. Begrün­dung Nicht nur unter win­ter­li­chen Bedin­gun­gen (Glätte) …

Das End­spiel

Im Schach bezeich­net man dies als eine Situa­tion, in der zum einen nur noch wenige Figu­ren auf dem Spiel­brett ste­hen und es abseh­bar ist, daß die Par­tie – soweit der Über­le­gene kei­nen gra­vie­ren­den Feh­ler macht – für den Unter­le­ge­nen ver­lo­ren ist. In letz­ter Kon­se­quenz zeich­nen sich sol­che Situa­tio­nen dadurch aus, daß der Über­le­gene ent­we­der in Summe …

Mer­kel reibt an der Wun­der­lampe, aus dem der „Böse Geist“ in Köln, Ham­burg, Mün­chen, Riad und Ankara schon längst ent­wi­chen ist !

Wer kennt sie nicht, die Geschich­ten aus 1000 und einer Nacht, wo ein armer Tropf ferne Län­der bereist, wun­der­sa­men Reich­tum anhäuft und zudem noch eine Prin­zes­sin gewinnt? Lei­der muss­ten  junge Frauen in Köln und Ham­burg am Sil­ves­ter­abend erfah­ren, daß diese Geschich­ten, die man aus  „ara­bia felix“ – dem „glück­li­chen Ara­bien“ – kennt, sich sehr schnell …

Fak­ten zum Klima aus der Sicht eines Geologen

Die Kli­ma­kon­fe­renz der Ver­ein­ten Natio­nen im Dezem­ber 2015 in Paris wird schei­tern, weil sie auf fal­schen Vor­aus­set­zun­gen basiert. Das sagen viele Wis­sen­schaft­ler und Öko­no­men vor­aus. Ein­mal, weil die Natio­nal­in­ter­es­sen der gro­ßen Indus­trie­län­der zu diver­gent sind und sie nicht wil­lens sein wer­den, Mil­li­ar­den und zig Mil­li­ar­den kol­lek­tiv an andere, ärmere Län­dern aus uto­pi­schen „Kli­ma­schutz­grün­den“ zu verteilen. …

Page 5 of 14« First...34567...10...Last »