• Alternative
    für
    Deutschland






    Heimatverbunden.

  • Alternative
    für
    Deutschland






    Bodenständig.

  • Alternative
    für
    Deutschland






    Ehrlich.

NRW sucht die Super­fla­sche (und 1000 Schuß Muni­tion). Tre­ten Sie zurück, Herr Kut­schaty — es reicht !

Wenn man denkt, der poli­ti­sche Tief­punkt sei in NRW erreicht, muß man sich immer noch eines Bes­se­ren beleh­ren las­sen. Der neu­este Tief­punkt die­ser jahr­zehn­te­lan­gen kon­ge­nia­len sozi­al­de­mo­kra­tisch gepräg­ten Poli­tik und Ver­wal­tung in NRW, beste­hend aus Schlam­pe­rei, Miß­wirt­schaft und rot/grünen Bil­dungs­idio­tien wurde nun in Enne­pe­tals Nach­bar­ge­meinde Wup­per­tal erreicht. 1000 Schuß Muni­tion ver­schwan­den (wohin auch immer) aus der …

AfD Rats­frak­tion Enne­pe­tal lag rich­tig — Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt ver­paßt Erdo­gan Maulkorb

Im Nach­gang bezüg­lich des Ver­bots der Ein­spie­lung von Wahl­kampf– und Pro­pa­gan­da­re­den des tür­ki­schen Prä­si­den­ten Erdo­gan bei der Demons­tra­tion in Köln am 3. Juli 2016 durch das Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt hier ein Antrag vom April 2015, ein­ge­reicht für den Lan­des­par­tei­tag der AfD NRW. Damit sollte klar wer­den, daß die Rechts­auf­fas­sun­gen der AfD Rats­frak­tion Enn­ne­pe­tal  und Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt nicht allzuweit …

Ein Putsch fand nie statt — oder: Die unter­ir­di­sche Bericht­er­stat­tung der öffentlich-rechtlichen Medien über den Putsch­ver­such in der Türkei

Das die Ereig­nisse vom 15./16. Juli 2016 in der Tür­kei weit­rei­chende Wir­kung haben wer­den, ist unbe­strit­ten – Andro­hun­gen von Säu­be­run­gen und mehr als 200 Tote kann man nicht weg­dis­ku­tie­ren. Das macht ein Blick in die Geschichts­bü­cher deut­lich: 1991 putschte das Mili­tär in der Sowjet­union – dies miß­lang  und die UdSSR Geschichte. Aber der Reihe nach. …

Sehr geehr­ter Dr. Wolf­gang Gedeon (MdL), ken­nen Sie Kon­rad Kujau ?

Lei­der habe ich ver­säumt, diese Frage an Sie im Anschluß an Ihre Bewer­bung für den Bun­des­vor­stand auf dem denk­wür­di­gen Bun­des­par­tei­tag im Juli 2015 zu stel­len – denn mit hoher Wahr­schein­lich­keit wäre uns allen in der AfD damit sehr gehol­fen gewe­sen – aber manch­mal holen einen ja bekannt­lich die Feh­ler der Ver­gan­gen­heit eher ein, als einem …

Weck­ruf vom Big Ben – Ein Lehr­stück in Demo­kra­tie genannt Brexit !

Auch wenn für viele der Begriff „Weck­ruf“ in Ver­bin­dung mit der AfD im Rück­blick auf den Juli 2015 äußerst nega­tiv besetzt war als auch noch ist, so muß man das Votum, wel­ches die Bri­ten an den Wahl­ur­nen bezüg­lich des Aus­tritts aus der EU abge­ge­ben haben, als einen sol­chen Weck­ruf auf­fas­sen – aber dies­mal nicht als …

AfD-Ratsfraktion for­dert in Antrag mehr Trans­pa­renz bei An– und Ver­kauf von Immo­bi­lien und Grund­stü­cken durch die Stadt Ennepetal

Da die AfD-Ratsfraktion Enne­pe­tal schon mehr­fach erle­ben mußte, daß die von der Stadt Enne­pe­tal bereit­ge­stell­ten Zah­len­werke zur Ent­schei­dungs­fin­dung über An– und Ver­kauf von Immo­bi­lien und Grund­stü­cken in den Aus­schüs­sen und im Rat dis­kus­si­ons­wür­dig  bzw. unvoll­stän­dig waren,  erst auf Nach­frage detail­lierte Anga­ben gemacht wur­den und in eini­gen Fäl­len wohl eher Wunsch­vor­tel­lun­gen anstatt belast­ba­ren Tat­sa­chen ent­spra­chen, hat die …

Sehr geehr­ter Dr. Ohlemüller

wir als „[r]echte Popu­lis­ten“ müs­sen natür­lich jedem zutiefst zu Dank ver­pflich­tet sein, wenn uns eine wie auch immer gear­tete Platt­form bzw. Tenne zur Ver­fü­gung gestellt wird, auf dem wir unsere „dump­fen Paro­len und Phra­sen“ öffent­lich­keits­wirk­sam dre­schen, bzw. auf der wir von Welt­ver­bes­se­rern und Gut­men­schen ange­schwärzt bzw. ver­un­glimpft wer­den kön­nen. Auch brau­chen wir kei­nen Olymp des …

AfD Rats­frak­tion lehnt “Schwel­mer Ver­hält­nisse” bezüg­lich Stei­ge­rung von Frak­ti­ons­gel­dern strikt ab

Vor­weg: Die AfD Rats­frak­tion hat seit der Kom­mu­nal­wahl 2014 und dem damit ver­bun­de­nen Ein­zug in den Rat der Stadt Enne­pe­tal zu kei­ner Zeit Frak­ti­ons­gel­der bezo­gen und wird dies auch in Zukunft nicht tun. Wie man jedoch aus der ört­li­chen Presse erfah­ren mußte, kommt die­ser Ansatz der Kos­ten­dämp­fung in der Nach­bar­stadt Schwelm kei­nes­wegs zum tra­gen. Statt­des­sen wird …

5.000.000 (in Wor­ten: Fünf Mil­lio­nen) Euro und ein Bike-Park. Enne­pe­tal schafft das — NICHT !

Auf die­sen kur­zen Satz kann man das Ergeb­nis der Bera­tun­gen des Betriebs­aus­schu­ßes und des Sport­aus­schu­ßes redu­zie­ren. Aber schön der Reihe nach. Das Land NRW behält sich ja im Gegen­satz zu ande­ren Bun­des­län­dern – die in aller Regel auch noch bes­ser daste­hen – einen wie auch immer zu bezeich­nen­den “Ein­be­halt” von Finanz­mit­teln des Bun­des für die Kosten …

Page 4 of 14« First...23456...10...Last »