Ergeb­nis der Wahl zum Stadt­rat Enne­pe­tal am 25. Mai 2014
Gesamt­er­geb­nis: 4,7 %
Ach­tung ! Die AfD konnte auf­grund zu weni­ger Direkt­kan­di­da­ten nur in 13 von 20 Wahl­be­zir­ken antre­ten – wären alle Wahl­be­zirke besetzt wor­den, wäre die AfD mit knapp 8 % in den Rat ein­ge­zo­gen und hätte damit ggf. noch ein drit­tes Rats­mit­glied stel­len kön­nen. Zur nächs­ten Wahl im Jahr 2020 brau­chen keine Unter­stüt­zungs­un­ter­schrif­ten gesam­melt wer­den, so daß alle Wahl­be­zirke pro­blem­los besetzt wer­den können.
Gewählte Rats­mit­glie­der über Reserveliste:
1. Hans-Jürgen Bra­sel­mann
2. Frank Scherie
Ergeb­nis der durch Kan­di­da­ten der AfD beset­zen Wahl­be­zirke (Direktkandidaten)
WB 1 (Schule Büt­ten­berg) : Antje Sche­rie   (  6,3 % )
WB 2 (Schule Büt­ten­berg):  Hubert Schlä­ger ( 8,2 %)
WB 3 (ehem. städt. Betriebshof/Schule Büt­ten­berg): Rai­ner Mül­ler ( 6,5 % )
WB 7 (Berufs­kol­leg Enne­pe­tal): Daniela Kompa ( 7,2 % )
WB 9 (Schule Frie­dens­höhe): Heiko Arns ( 6,8 % )
WB 10 (Fw. Külchen/Fa. Pennekamp/Schule Heide): Frank Sche­rie ( 7,6 % )
WB 11 (Schule Rüg­ge­berg): Frank Wind­möl­ler ( 5,5 % )
WB 12 (Fa. Alfred Thun GmbH u. Co): Daniel Gräfe ( 9,3 % )
WB 13 (Reichenbach-Gymnasium): Kris­tina Gräfe ( 5,2 % )
WB 14 (Städt. Real­schule): Horst-Günter Valbert-Moos ( 5,0 % )
WB 16 (Schule Effey): Mar­cel Gräfe ( 6,7 % )
WB 17 (Haus der Begeg­nung): Alfred Thun ( 6,2 %)
WB 19 (Schule Voerde Nord): Hans-Jürgen Bra­sel­mann ( 8,5 % )
Alle Ergeb­nisse:
http://wahlen.ennepetal.de/gw2014.html